Startseite  |  Seitenverzeichnis  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum

Meine Anlage

Mit 8 Jahren bekam ich zu Weihnachten meine erste Modelleisenbahn. Jahr für Jahr kamen immer mehr Gleise und rollendes Material dazu.

Zu meiner heutigen Anlage werde ich kurz die wichtigsten Punkte erläutern:

Gefahren wird auf Märklin K-Gleis. Das rollende Material ist überwiegen von der Fa. Märklin.

Es fahren ca. 60 Loks und Zuggarnituren im Wechsel über die Anlage, oder rangieren im Bahnbetriebswerk.

Gesteuert wird die Anlage mit zwei PCs und drei Monitoren. Meine Anlage sowie die Straßenbahn und eine Schmalspurbahn werden mit Win-Digipet gesteuert. Zur Kontrolle, ob im Schattenbahnhof alles nach meiner Programmierung verläuft, werden die Bilder vom mehreren Kameras auf einen Fernseher übertragen.

Die Hauptanlage wird mit einer Intellibox II und 5 Stück Power-3-Booster gesteuert.

Mit der IB-Com steuere ich eine Straßenbahn und eine Nebenbahn, die um meinen Rummelplatz fährt.

Mit Hilfe eines PCs werden die DCCar-Fahrzeuge angesteuert um bestimmte Funktionen wie Licht, Blinker, und andere Sonderfunktionen auszuführen. Die Abstandsteuerung der Fahrzeuge ist serienmäßig verbaut und brauchen somit nicht extra angesteuert werden.

Bei meinem Rummelplatz habe ich schon einige Antriebe digitalisiert. So können einzelne Abläufe von Fahrgeräten auch über einen PC gesteuert werden.

Letzte Änderung: Montag, 08.01.2018   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart